Parceiros Info

Casas na Espanha


Auf die Forderungen von Mitteleuropäern nach mehr Wärmedämmung haben mittlerweile auch Bauträger in Spanien scheinbar reagiert und bieten jetzt zweischaliges Mauerwerk mit Isolation an.

Das Ergebnis ist - fragen Sie Ihren Architekten in Deutschland - Pfusch und Augenwischerei.

Billigstes Styropor mit einer Rohdichte von max. 10g und demzufolge erheblich reduziertem Wärmeleitwiderstand wird zwischen die beiden Mauerschalen geworfen. So werden fachunkundige Käufer leicht getäuscht.

Wärmebrücken machen die gesamte Isolierung wieder zur Farce. Das Haus wird nur teurer, das so gewonnene Kosten-Nutzenverhältnis von Energieersparnis und Kostenaufwand ist extrem schlecht.

Gehe Sie auf die nächste Baustelle und Sie werden sehen, dass die folgenden Beispiele gang und gäbe in der Praxis sind:

Para abrir
click
Styropor wird nur in die Mauerzwischenräume geworfen, so daß breite Lücken klaffen.


Para abrir
click
Wärmebrücken an Stürzen und Fensterlaibungen, Das Styropor verschwindet hinter zementierten Laibungen, an Stürze wird eine Isolierung gar nicht erst versucht.


Para abrir
click
Auch im Bereich der Deckenanschlüsse unterbleibt die Isolation völlig.

Wenn erst mal der Putz 'drüber' ist, sieht man nichts mehr. Im Gegenteil, es bleibt nur noch eine traumhaft schöne Architektur!

Außen hui, innen pfui!

continuar em: Parceiros Info - Casas na Espanha - Construir por conta é melhor    Adicionar aos favoritos 



Seite bookmarken bei:
Bookmarken bei: Facebook   Bookmarken bei: Mister Wong   Bookmarken bei: Yahoo   Bookmarken bei: Google   Bookmarken bei: oneview   Bookmarken bei: LinkARENA   Bookmarken bei: Delicious   Bookmarken bei: folk it!